HOLY GHOSTS

Auf der Suche nach seiner davongelaufenen Frau erreicht Coleman Shedman das ländliche  Gemeindehaus einer Pfingstsekte des Südens mit einem Anwalt im Schlepptau. Aber seine Frau Nancy ist unwillig die neu gefundene Liebe und den Schutz durch ihren neuen „Ehegatten“, den ehrwürdigen Pastor Obediah Buckhorn, aufzugeben, um zu dem brutalen, trinkfesten Coleman zurückzukehren. Reich an Atmosphäre und dem Gefühl des südstaatlich ländlichen Lebens, vermischt das Stück Humor und Rührung, wenn es die Umstände und Herkunftsgeschichten der verschiedenen Kultmitglieder untersucht, gipfelnd in einer fesselnden Snake-Handling Szene sowie einem Ende mit Twist.

Seeking to retrieve his runaway wife Coleman Shedman arrives at the rural meeting house of a southern Pentecostal sect with a lawyer in tow. But his wife, Nancy, is unwilling to forsake the love and protection of her new „husband“, the Reverend Obediah Buckhorn, and return to the brutal, hard-drinking Coleman. Rich with atmosphere and the feel of southern rural life, the play blends humor and poignancy as it probes into the circumstances and stories of the various cult members, culminating in a gripping snake-handling scene and a surprise ending.