LET GO. – EINE THEATRALE PERFORMANCE

only connect! erforscht in einer experimentellen Mischung aus Theater, Performance und Tanz den Mythos um Orpheus und Eurydike. Dabei nimmt die Performance die Zuschauer mit auf eine Reise in die Unterwelt und einer nach der Suche nach Fragmenten bewusster Erinnerung. Im Zentrum steht die Figuration der Eurydike, der sich das Ensemble unter Regie von Julie Stearns (USA) u.A. mit Elementen des traditionellen iranischen Figurentheaters und solchen des Tanztheaters nähert. “let go.” stellt die Frage nach dem Prozess des Loslassens in ein neues Licht und fragt: Ist der Tod und damit der Verlust eines geliebten Menschen vielleicht eine absolute Unausweichlichkeit und viel konkreter: Will Eurydike gar, dass sich Orpheus umdreht und sie damit endgültig loslässt? Watch Trailer.

Photography: Uwe Faltermeier & Shahdad Khorani