WINTERTIME

„Eifersucht ist ein Tanz, in dem jeder sich bewegt, weil es die Haltlosigkeit der emotionalen Situation ist, die den Geist des eifersüchtigen Liebenden plagt.“ (Anne Carson)

Dieses Stück basiert auf griechischen Philosophien der Liebe, Beziehungen und Eifersucht. Inspiriert durch Anne Carsons Buch „Eros the Bittersweet“, wird hier der Vorsatz erprobt, dass „all unser Begehren widersprüchlich“ seien. Die Figuren tanzen hinein und hinaus, zwischendurch und außen herum um Liebe und Hass in einem Stück voller Action, Romanze, Perversion, Konfusion, Gewalt, Musik, Tanz… und natürlich – dem Unerwarteten!

 

“Jealousy is a dance in which everyone moves, for it is the instability of the emotional situation that preys upon a jealous lover’s mind.” (Anne Carson) The play is based on Greek philosophies of love, relationships and jealously. Inspired by Anne Carsons’s book “Eros the Bittersweet”, Mee explores the premise that “all our desires are contradictory”. The characters in his play dance in and out, in between and all around love and hate. Full of action, romance, perversion, confusion, violence, music, dance…and of course—the unexpected!